Offener Ganztag

Unsere Schule sieht sich als Lern- und Lebensort. Sie basiert auf einem Ganztagskonzept, um den Kindern mehr Zeit zu geben.

Rückzugs- und Bewegungsmöglichkeiten

Da unsere Schule nicht nach Klassenräumen, sondern Fachräumen eingerichtet ist, haben die Kinder jederzeit die Möglichkeit, mit der Arbeit zu pausieren. In der Küche können die Kinder snacken oder etwas trinken, sie können zeichnen oder basteln, Schach oder Gesellschaftsspiele spielen oder einfach mal zehn Minuten "klönen".

Der Ruheraum bietet Platz zum Ausruhen, Lesen, Hörbuch hören, für eine Igelball-Massage oder ein konfliktlösendes Gespräch am Friedenstisch. 

Das Außengelände mit Spielplatz, Fußball-Wiese, Kletterbäumen und Schulgarten bietet viel Auslauf und Bewegungs-möglichkeiten. Um für jedes Wetter gerüstet zu sein, haben die Kinder ausreichend Wechselkleidung in der Schule.

Frühstücksservice... Müsli, Brot und Co.

Wir bieten unseren Kindern in der Zeit von 8:30 bis 10 Uhr die Möglichkeit, zu frühstücken. Ab ca. 8:00 Uhr decken ein paar Kinder den Frühstückstisch. Es wird Tee gekocht und Obst geschnippelt. Müsli kann sich später jeder selbst nach Belieben am Buffet aus mehreren Zutaten zusammenstellen. Sechs Kinder können gemeinsam frühstücken. Wer fertig ist, räumt sein Geschirr in die Spülmaschine und deckt für den nächsten neu. Die Kinder lieben ihren Tisch mit Kerze, Blumen und leiser Musik: "Wie im Restaurant!"

Frisch gekochtes Mittagessen...

Unsere Köchin kocht täglich vegetarisch, vollwertig und frisch. Rohes Gemüse gibt es immer dazu, ansonsten gestalten die "kleinen Köche" den Speiseplan der Woche. Ein Gericht darunter darf "süß" sein.

Dienstags und donnerstags hilft eine Gruppe von Kindern mit bei der Essens-zubereitung. Montessoris "Übungen des täglichen Lebens"...

Freispiel und Nachmittagsangebote

Unsere Lernwerkstatt ist täglich geöffnet. Hier können die Kinder weiter an ihren Projekten arbeiten, lesen, rechnen oder einfach nur spielen.

 

Zudem finden jeden Tag zwei Angebote statt. Montags nachmittags stehen Modellbau und Musik auf dem Plan. Mittwochs gibt es Werken und Pop-Choreografie und donnerstags wird gebacken (im Sommer ist Schulgarten) und gebastelt. Vorher und nachher gibt es genügend Zeit, draußen zu sein oder drinnen frei zu spielen.

 

Eine Ausnahme bildet in diesem Schuljahr (2016/17) der Dienstag. Hier fahren alle Kinder gemeinsam zum Schwimmunterricht ins Hallenbad nach Nümbrecht.

 

Der Freitag Nachmittag endet um 14:00, da auf Wunsch der Eltern die Schule dafür schon morgens um 7:30 Uhr öffnet.

Eltern machen Schule! Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Verein zur Förderung der Freien Schule Berkenroth e.V.

DE64 3845 2490 0001 0166 66

Spenden sind steuerlich absetzbar! Vielen Dank!

Beitrittserklärung Förderverein


Kontakt

Berkenrother Str. 14

51588 Nümbrecht-Berkenroth

Kommissarischer Schulleiter: Jürgen Koch

Sekretariat: Petra Schneider

02291-9074733

post(at)fs-berkenroth.de

 

Geschäftsstelle / Schulträger

Freie Schule Berkenroth e.V.

Gina Müller-Bracht

Berkenrother Str. 14

51588 Nümbrecht

Schulnummer: 199760