Lehrersein und Schulalltag neu entdecken

Unterricht und Unterrichtsvorbereitung im Team, Lernumgebung nach Fachraum-Prinzip, individuelle Lerndokumentation statt Klassenarbeiten

Schulklingel, 45-Minuten-Rhythmus und Freistunden im Einsatzplan kennt die Freie Schule Berkenroth nicht. Auch Stoff-verteilungspläne, Tafel-Frontalunterricht mit 25 Kindern, Leise-Ampeln oder Regenpause sucht man hier vergeblich.

In Beziehung sein mit jungen Menschen

Freue dich über die kleinen und großen schönen Momente, die mit oder auch nichts mit Schule zutun haben, über große und kleine Lernerfolge deiner Kinder, ohne sie benoten zu müssen. Da in unserem Konzept Lernen und Spielen fast ganztägig möglich sind und die Grenzen davon oft verschwimmen, lernst du deine Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Blickwinkeln kennen und dir kommen Ideen, ihnen "maßgeschneiderte" Angebote zu machen.

 

Das Mittagessen einnehmen am in der Werkstatt selbstgebauten Tisch, die erste aufgeschriebene Geschichte, der "Feuersprung" für den Wechsel in Kl. 5 und vieles mehr.

Lernstandstranzparenz aufgrund individueller Leistungsnachweise

Der "Lernplan" ist das individuelle Klassenbuch jedes Kindes. Hier werden täglich Arbeiten oder andere Beschäftigungen des Kindes dokumentiert - durch dich, deine Kollegen und das Kind selbst. 1x die Woche vereinbarst du mit deinen Mentees ihr(e) Wochenziel(e). Wenn ein Kind noch nicht weiß, welchem Thema es sich widmen will, bietet der Pensenplan einen Überblick über die Themen, die zur Auswahl stehen.

Bereits erworbene Kompetenzen werden im Plan markiert.

Unterrichtsvorbereitung und Unterricht im Team

Die Unterrichtsvor- und Nachbereitung nimmt an der Freien Schule Berkenroth zeitlich weniger Raum ein. Du bereitest nicht einzelne Unterrichtsstunden vor, sondern erweiterst eine immerwährende Lernumgebung (Lernmaterialregale oder Padlets) oder bereitest nach deinen Interessen besondere Projekte vor. Themen, die dir persönlich nicht liegen, überlässt du deinen Kollegen. So ergänzt ihr euch gegenseitig.

 

Das heißt, ganze 70% deiner Arbeitszeit verbringst du mit den Kindern. Die anderen 30% deines Jahresarbeitszeitkontos stehen dir vor allem für Vor- und Nachbereitung, aber auch Teambesprechungen, Elterngespräche, Elternabende, Fortbildung etc. zur Verfügung.

 

Gemeinsam mit einer weiteren Lehrkraft, einer zusätzlichen Montessori-Pädagogin, einer BuFDi, zwei Schulbegleitungen und meistens unterstützen auch noch Eltern betreut ihr gemeinsam ca. 37 Kinder in drei Lernräumen.


Dies waren jetzt einige Beispiele aus unserem Lehreralltag. Auf dieser Homepage findest du noch mehr über uns und wenn du uns näher kennenlernen willst, dann hospitiere doch mal einen Tag vor Ort in unserer Schule. Bis bald!

Willst du bei uns arbeiten?

Dann bewirb dich jetzt!

Unsere aktuellen Stellenangebote findest du hier.

Möchten Sie uns beim Umsetzen unserer Ideen unterstützen?

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Spende!

Verein zur Förderung der Freien Schule Berkenroth e.V.

IBAN: DE20384500000001016666
BIC: WELADED1GMB
Spenden sind steuerlich absetzbar! Vielen Dank!

Beitrittserklärung Förderverein


Kontakt

Berkenrother Str. 14

51588 Nümbrecht-Berkenroth
Tel.: 02291 9074733

Schulleitung: die Position der Schulleitung ist aktuell unbesetzt, die anstehenden Schulleitungs-Aufgaben werden von Vorstand und Verwaltung ausgeführt, bis eine neue Schulleitung gefunden wurde.

post(at)fs-berkenroth.de

 

Schulnummer: 199760                                                 Wir sind Mitglied im BFAS - Bundesverband der freien Alternativschulen